Home Email Scroll Top Custom

Notate 49

Die Museen, die Galerien, die Theater, die Musikfestivals, die Konzerte und die literarischen Vorlesungen, vielleicht sind diese und andere kulturelle Bildungseinrichtungen der Grund, weshalb wir nicht alle als Zombies gesellschaftlicher und kultureller Verrohung enden. Vielleicht sind diese Stätten der Kreativität…

mehr lesen

Notate 45

Der global inszenierte Kapitalismus ist die Mutter aller Verschwörungen. Jene Verschwörungstheorien, die die Unwägbarkeiten des gesellschaftlichen Lebens als Ergebnis einer geheimen Verschwörung erklären (bezogen auf die Politik, die Medien etc.) verhindern die Erkenntnis, dass die Metaebene der Verschwörung, seine Verkörperung,…

mehr lesen

Notate 44

1000 Tote an einem Tag. Mein Heimatdorf hat ca. 650 Einwohner. Und mit der Anzahl der Toten schlägt die Ignoranz unvermindert wütend um sich. Es darf nicht sein, was nicht sein darf. Ignoranz verstrickt sich in labyrinthischen Erklärungsversuchen, hält tapfer…

mehr lesen

Notate 43 – Pandemie

Was wir aktuell erleben ist das Gesetz der Evolution unters Brennglas gelegt: Chaos, mit den Rückkopplungseffekten natürlicher Selektion (Virus oder Mensch?). Selektion auch in moralischer Hinsicht: Hedonisten und querdenkende Apologeten des Individualismus auf der einen Seite. Auf der anderen die…

mehr lesen

Notate 42

Hunde in der Nachbarschaft. Ihr klagendes Aufheulen, wenn sich die Martinshörner nähern oder die Sirenen proben. Ihr Heulen drückt etwas aus, was ich nicht anders als melancholischen Fatalismus bezeichnen kann. Ich könnte es auch anders bezeichnen. Es ist wenig überraschend,…

mehr lesen

Notate 40 – Traum

Träume aufschreiben, wenigstens die erinnerten Fetzen, aber unmöglich, in der Phase des Traums selbst, wenn ich beginne (bei vermeintlich klarem Bewusstsein) ihn zu notieren. Seine Dramaturgie, seine inhaltliche Essenz. Erst dann erkenne ich, dass der Traum mich zweifach betrog. Seine…

mehr lesen

Notate 39 – Kommunikation

In liegender Position überkommt meinen ganzen Körper ein Phänomen, dass ich nur umschreiben kann als Wellen von Vibrationen. Vielleicht sind es Entladungen der Nerven des peripheren Systems. Als würde sich Zittergras inwendig durch sanften, nicht nachlassenden Wind in Bewegung setzen.…

mehr lesen