Home Email Scroll Top Custom

Notate 34 – Krankheit

Rembrandt - Die Anatomie des Dr. Tulp

To my  foreign visitors:  english translation below „Ich glaube, das ist heute nicht ihr Tag.“ sagt er, schnell, heftig, hinter seinem Schreibtisch verborgen, eine Mahnung, nicht darüber nachzudenken, die Ergebnisse lägen noch nicht vor. Nach Hause gehen, nicht grübeln und…

mehr lesen

Notate 30

Gibt es etwas schöneres als Richard Rortys Vergleich des Inspirationswertes großer Werke mit romantischer Liebe? Wenn ein Werk inspirierend wirken will, muss es alles, woran man zu wissen glaubte, in einen gänzlich neuen Zusammenhang stellen. Das Werk darf sich nicht…

mehr lesen

Notate 11 – Menschenrechte

Menschenrechte

Thomas Jefferson hielt es für selbstverständlich, an die vom Schöpfer verliehenen, unveräußerlichen Rechte des Menschen zu glauben und ermöglichte diesem Glauben prominenten Einzug in die amerikanische Verfassung und deren erste zehn Zusatzartikel. Die Tatsache, dass er schwarze Sklaven hielt, für…

mehr lesen

Notate 7 – Prophetie

Richard Rorty, der 2007 verstorbene große amerikanische Philosoph und Literaturwissenschaftler, Neopragmatiker und liberaler Ironiker beklagt in seinem Büchlein Achieving our Country: Leftist Thought in 20th-Century America (deutsch:  Stolz auf unser Land. Die amerikanische Linke und ihr Patriotismus) die marginale gesellschaftliche…

mehr lesen

Es grollt und dräut

Gewitter

Der Blick zum Himmel ist der Eintritt ins Theater des Wetters. Der Orchestergraben stimmt sich ein. Der Vorhang wird gehoben. Wetterleuchten macht sich auf. Der Himmel ist übervoll und überfließt. Die Nähe zur Nässe erinnert an das Platzen einer Fruchtblase.…

mehr lesen