Das Sein und das Nichts


Zwischen dem Sein und dem Nichts entschied ich mich für Käsekuchen.

Stay healthy

Kategorien:Allgemein

35 Kommentare

  1. Echt gute Idee! 🙂 Mach‘ ich mir zu Eigen.
    Bleib‘ gesund,
    Pit

    Gefällt 1 Person

  2. Ich empfinde diese Zeit, in dem ich mehr lese als sonst, als absolut kostbar! Ein bisschen eifersüchtig bin ich natürlich auf den Käsekuchen!

    Gefällt 1 Person

  3. Einen Kuchen gab es heute auch, wie eigentlich jeden Tag.

    Es wird geschrieben, daß vermehrt Wein getrunken wird, diese Tage. Und daß man die Leute warnt.
    Auch ich habe im Südschwarzwald 18 Flaschen Wein bestellt – und jeden Abend wird eine von mir und meiner Frau geleert.
    Ich finde nichts Anstössiges dabei…
    🙂

    Gefällt 3 Personen

  4. käsekuchen selbst gebacken?

    (für käsekuchen, zumal solchen OHNE rosinen, lass ich jedes sein im nichts stehen.)

    Gefällt 3 Personen

  5. Sollte ich mich zwischen Sartre und Käsekuchen entsch . . . schon getroffen, die Entscheidung 😉

    Liken

  6. ECHT GUT
    nee: PRIMA
    The Fab Four of Cley
    🙂 🙂 🙂 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: