Reblogged – Even the Darkness has Arms. 


Manchester Bee Tattoos. Kluge und anrührende Gedanken von Emily auf  https://emmajeux.wordpress.com zu Manchester, Terror und Trauer.

Talk Welsh to me!

Part IV: Bienen-Tattoos und Trauer. 

Am 22. Mai sang Ariana Grande noch einen letzten Song, die instagram-girls, die Eltern, die ganz kleinen selig-glücklichen Mädchen drängten durch die Manchester Arena nach draußen. Ich kenne keinen einzigen Ariana Grande Song und finde es hauptsächlich faszinierend, dass es Popstars gibt, die genau so alt sind wie ich.

IMG_4745

Vor zwölf oderso Jahren war ich auf meinem ersten Konzert, Avril Lavigne spielte in Frankfurt und ich hätte stolzer, begeisterter, aufgekratzter nicht sein können. Die Konzertkarte habe ich heute noch. Ich war auf unzählbar vielen Konzerten seit dem, in Hallen, auf Festivals, in Kellern und, dank sofar, des öfteren in Wohnzimmern. Freitag erst wieder, in einem Café in den Manchester Docklands der Media City. Ob ich so oft mit nach Trockeneis riechenden Haaren und scheppernden Pfeifen in den Ohren nachts ins Bett gefallen wäre, wenn sich jemand nach dem Avril Lavigne Konzert neben uns in die…

Ursprünglichen Post anzeigen 549 weitere Wörter

Kategorien:Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: