Advertisements

Herrenvariante der Hermeneutik


In Bezug auf den amerikanischen Herrn mit der orangefarbenen Fluglandebahn auf dem Kopf zitiere ich mich einmal selbst.

Wen der Anlass meines Statements interessiert, der schlage hier nach: https://bersarin.wordpress.com/2017/01/21/good-morning-america/

„Dazumal hatte man das Oberlippenbärtchen auch nicht auf der Hindenburg’schen Rechnung. Weltanschauung kann sich auch von konkreten Handlungsschritten ableiten lassen. Er hat noch keine Wannseekonferenz einberufen, klar. Wenn man sich aber anschaut, wie Trump Mauern bauen lässt, Obamacare auf der Müllhalde der Geschichte entsorgt, Umweltschutz zu Grabe trägt, Presse boykottiert, Einwanderungspolitik als obsolet erklärt, alternative Fakten schafft etc., dann liegt eine Tendenz so bloß wie der Knochen, der aus dem Fleisch herausschaut. Mich beschleicht der Verdacht, dass insbesondere auf hiesigem Blog, aber auch bei denen ähnlicher Gesinnung, ein Elitismus um sich greift, der Empörung und Kritik als naiv und niedlich brandmarkt, nur weil er den eigenen Stallgeruch nicht wiederstinkt. Da kommt es dann zu semantischen Spreizungen, wo man Rassismus als kleinere Gefahr observiert, wenn er „nur“ ressentimentgeleitet daherkommt, anstatt ideologisch verbrämt. Es schmoren mir einige Salonauguren des linken Biotops zu sehr im Saft der Herrenvariante von Hermeneutik (bersarin nennt das nur anders: „Ich möchte endlich mal eine kühle sachliche Kritik an Trump: der Blick des kalten Analytikers.“). Das postmoderne, orakelnde Motto: Die Augen sind geschlossen, insofern wird schon alles nicht so schlimm. Wollen wir hoffen, dass die kalten Analytiker in einigen Jahren nicht zu Voodoopuppen greifen müssen, um das Böse abzuwehren. „

 

Advertisements
Kategorien:Allgemein, GedankenSchlagwörter:, , ,

10 Kommentare

  1. dem ist nichts hinzuzufügen !

    Gefällt mir

  2. Mir fällt auf, dass die Menschen unterschiedliche Dinge sehen und erkennen oder eben auch nicht erkennen, je nachdem, wie man hinsieht.

    Gefällt mir

  3. Well spoken….

    Gefällt mir

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

textbasis.blog

Interessantes rund um Text und Sprache

Frauen und Islam

Einblick in den Islam und ein bisschen aus meinem Alltag als Muslima

majasdirtylaundry

Liebe, Sex und andere Katastrophen - FSK 18/ all rights reserved

Antje's Oasis ~ Travel Blog

...just another travel blog

A Readmill of my mind

"We are such stuff as dreams are made on, and our little life is rounded with a sleep."

Graugans

Notizen zwischen Himmel und Erde

ctravelstheworld

VON EINER DIE AUSZOG, UM DIE WELT ZU BESUCHEN.

Die stille Seite - einfach leben

Meine Art Tagebuch zu führen...

kafka on the road

Je me baladais sur l'avenue, le coeur ouvert à l'inconnu

Kulturflüsterin

Der Blog für Kultur, PR und Bühnenreifes

normalverteilt

Die einzig normalen Menschen sind die, die man nicht besonders gut kennt.

GelbeEule

wenn 280 Zeichen nicht genug sind

miss booleana

says "Hello World"

14 Tage

Berichte von unseren Reisen

%d Bloggern gefällt das: