Im Werben liegt die Wut

Die Zeit ist fügsam jetzt. Sie ist kein Pflanzentier. Kein Sieg, der sich gelassen treiben lässt. Wenn`s um das Blut im Schuh der Einen geht, bin ich Einer schon zu spät. Der Zauber schüchternen Versagens. Sie geht gelassen durch die Nacht, mit knappem Nicken eines Abschieds, der in fremden Herden haust. Am Saum von anderen,… Weiterlesen

Solitary Man

Es ist tröstlich, in unserer Zeit zu leben. Denn Gott scheint uns weniger zu lieben als zum Beispiel den Käfer, von dem er immerhin ca. 350000 Arten geschaffen hat. Da kommt schon der Verdacht auf, dass er, um einer möglichen Einsamkeit zu entgehen,  vorsorglich Spezies in die Welt gesetzt hat, die eine Erde noch bevölkern,… Weiterlesen

Novemberblockade

Alle Jahre wieder. November. Wie überwinde ich eine Schreibblockade? Ganz einfach, ich suche mir Blockadebrecher. Nicht so einfach, stelle ich fest. Alkohol- und Nikotingenuss sollen helfen, las ich. Dr. Samuel Johnson meinte, dass Jungs  Claret trinken, Männer Portwein, doch wer ein Held sein will, trinke Cognac. Das Schreiben eines Blogs macht noch keinen Helden aus… Weiterlesen