Gustavo Santaolalla – De Ushuaia a la Quiaca („Die Reisen des jungen Ché“)


Kategorien:Allgemein, MusikSchlagwörter:, ,

4 Kommentare

  1. Wunderbarer Film, den ich schon mehr als einmal gesehen habe…

    Liken

    • Che hätte einfach weiter reisen sollen ……….

      Liken

      • Ganz meine Meinung. Ich bin gross geworden mit Ché als politischem Idol. Als ich in Südamerika lebte und mich ein intensiveres Verständnis von Geschichte und Kultur bemühte, wurde mir der Mann fremd.
        Der Film ist klasse gemacht und absolut empfehlenswert. Die 500er Norton hat in mir jedoch leid getan 😉
        Schöne Grüsse vom Schwarzen Berg

        Liken

        • Als Idol für mich hat er es nie geschafft. Gleichwohl hing sein „Scherenschnitt“ über meinem Bett. Das war wohl zu einer Zeit, da es noch noch manche politischen Einflüster um ich herum gab, bevor ich selbst politisch wurde.

          Schöne Grüße aus Freiburg

          Achim

          Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: