Richard Rorty – Objektive Wahrheit

Objektive Wahrheit bedeutet nicht mehr und nicht weniger als die „beste Idee, die wir gegenwärtig zur Erklärung dessen haben, was um uns herum vorgeht“.(Richard Rorty) Rorty glaubt, dass nicht die Naturwissenschaften und deren philosophischer Überbau die wirkliche Gefahr für das Gespräch/die Kommunikation darstellen, sondern der Hunger und die Geheimpolizei. „Gibt man uns Freiheit und Bücher“ wird das freie Gespräch von selbst fließen. Das Gespräch sei der unhintergehbare Kontext, in dem die Erkenntnis verstanden werden muss. Erkenntnis ist nach Rorty nicht mehr das Bemühen, die Natur abzubilden, sondern sie ist abhängig von der Gesprächspraxis und vom sozialen Umgang. Seine Idee einer … Richard Rorty – Objektive Wahrheit weiterlesen