OLYMPUS DIGITAL CAMERAAdd your thoughts here… (optional)

Sand und mehr

Dieses Jahr hat die Chelsea Flower Show, die prominenteste aller englischen Gartenschauen, zum 100. Mal ihre Tore geöffnet. Die Gartenschau-Geschichte der Horticultural Society, Veranstalter der Chelsea Flower Show, geht sogar noch weiter zurück. Im Jahr 1827 wurde die erste „Horticultural Fête“ in Chiswick, damals ein Dorf außerhalb Londons, eröffnet. Es war die Zeit Georges IV. London war wie sein König in Feierlaune. Das British Empire hatte die Metropole ins Zentrum der Welt katapultiert. Und Gartenschauen waren nur eine der vielen Neuerscheinungen zur Volksvergnügung. Die Ausrichtung auf kulinarische Möglichkeiten der Küchengärten größerer Landhäuser erscheint da fast ein bisschen bieder.

This year, the Chelsea Flower Show, the most prominent of all English flower shows, has opened its gates for the 100th time. The history of the flower show, organised by the Horticultural Society, goes even further back. The first “Horticultural Fête” was held in 1827 in Chiswick, at the time a small…

Ursprünglichen Post anzeigen 876 weitere Wörter

4 Antworten auf „100 Jahre Chelsea Flower Show

Schreibe eine Antwort zu ramblingbrother Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.