Home Phone Email Scroll Top Custom

Monat März 2012

Der Stein des Anstoßes

George Berkely George Berkeley war ein englischer Philosoph des 18. Jahrhunderts. Und ich stieß mir heute den Kopf an meiner Wohnungstür. Grund hierfür war das Tragen meiner Sonnenbrille, die ich im düsteren Treppenhaus und im schummerigen Etagenflur zu meiner Wohnung…

Antimaterie und Gegenwelt

Heute die ersten wirklich sichtbaren Zeichen des Alters. Hinter meiner Billigsonnenbrille versteckt, stolpere ich aus der Straßenbahn in Richtung der gemieteten vier Wände, die mich wie immer mit dem Habitus einer Eigentumswohnung empfangen und die Illusion meines Besitzdenkens befeuern und…

Cambridge und Chimäre

Cambridge St.Catherine’s Main Court Wetter ist eine Chimäre. Damit ist jetzt nicht die Ziege aus dem Altgriechischen gemeint. Eher dieses Dingsda, dieses Mischwesen und Trugbild. Gestern hat es meinen Hut leicht gelüftet, heute packt es meine wetterfühligen Gelenke, lässt mich…

Aussichten auf Japan

Der Tag des Kopfwirrwarrs. Blauer Himmel, Temperaturen, die den Frühling, in Samtpfötchen schreitend, erahnen lassen. Der Kopf als Pusteblume der Gedanken. Die Samenfallschirmchen der Ideen drehen sacht ihre Runden.Sie lassen sich grazil und daunenfederngleich auf dem Boden der Tatsachen nieder.…

Fremdwörter

Ich liebe Fremdwörter. Ich sammele sie und nehme die Last der Lästereien auf mich, die mir aufgrund des Einsickerns dieser Wörter in die Senkgrube meiner Alltagsrede aufgebürdet wird. Mir ist dagegen noch keine hieb- und stichfeste Replik eingefallen. Einige sammeln…